Das Wunder der Sprache – Wie Gott hilft Sprachen zu lernen

Eigentlich sollten alle Menschen auf der Welt nur eine Sprache sprechen z.B. Schwäbisch 😉 Aber Gott musste leider unsere Sprachen verwirren, um einen bösen Plan zu stoppen, indem er viele verschiedene Sprachen schuf.

 

Kommt, wir steigen hinab und geben ihnen verschiedene Sprachen. Dann werden sie sich nicht mehr verständigen können.« Auf diese Weise zerstreute der Herr die Menschen über die ganze Erde und sie konnten den Bau der Stadt (Babel) nicht beenden. 1.Mo. 11/7-8

 

Aber genauso wie Gott Sprachen verwirren kann, kann er uns auch helfen Sprachen zu lernen. Dies habe ich ganz persönlich erlebt. Der Englisch-Unterricht in der Schulzeit war immer reiner Horror für mich. Nie habe ich damals Englisch in meinen Kopf bekommen. Es war wie eine unsichtbare Blockade. Ich konnte weder die Vokabeln noch die Grammatik verstehen, geschweige denn mir merken. 5’er und 6’er waren „normal“ und auch stundenlange Nachhilfe half nicht wirklich.

Aber dann kam Gott in mein Leben und hat das Blatt gewendet und das Unmögliche möglich gemacht.

 

Heute darf ich Männer und Frauen Gottes aus der ganzen Welt live übersetzen vor Tausenden Menschen. Mein Englisch-Lehrer wäre sehr überrascht darüber, hätte ich damals prophetisch davon reden können.

 

Ich möchte dich ermutigen: Bist du aus dem Ausland und erlernst gerade die deutsche Sprache oder drückst noch die Schulbank und tust dich schwer mit Latein, Englisch, Französisch oder Spanisch??? Dann kommt jetzt deine Zeit. Mit unserem Gott kannst du über Mauern springen. Er kann dir helfen eine Fremdsprache zu erlernen. Er hat verwirrt und kann auch entwirren. Bitte ihn und du wirst seine übernatürliche Hilfe erfahren.

 

Wenn du dann die Sprache kannst und zurück schaust hält es dich immer auf dem Boden und du sagst in deinem Herzen: „Soli Deo Gloria“ – Gott allein die Ehre. Das Wunder der Sprache konnte nur ER bei mir vollbringen.

 

Stefan Krust

-Regionalpastor des Gospel-Forums-

Posted in: