Ohne Kopfschmerzen zur neuen Frisur

Als ich vor kurzem beim Friseur war, hatte ich ein starkes Erlebnis mit Gott. Meine Friseurin hatte mich gefragt, ob ich trotz Grippewelle gesund geblieben sei und ich erkundigte mich wiederum nach ihrem Wohlbefinden. Sie antwortete mir, dass sie seit ca. zwei Wochen Verspannungskopfschmerzen habe und seit 2 Tagen die Schmerztabletten weglasse. Ich fragte sie, ob sie im Moment gerade Kopfschmerzen habe, was sie bejahte. Ich hatte  mir vor dieser Frage vorgenommen, für sie zu beten, wenn dies der Fall wäre.

Also erklärte ich ihr kurz, dass wir öfters bei Schatzsuchen für Menschen mit Schmerzen beten und tolle Erfahrungen dabei gemacht haben. Und so durfte ich kurz für sie beten.

Als ich mich dann bei ihr erkundigte, ob sich an den Schmerzen etwas verändert hätte, meinte sie: „Oh, hätte sich gleich was verändern sollen?“ Sie machte einen kurzen Test und meinte, im vorderen Kieferbereich hätte es sich tatsächlich leicht verbessert.

 

Ich meinte, damit geben wir uns noch nicht zufrieden und konnte ein zweites Mal für sie beten. Jetzt berichtete sie, dass sich gerade im hinteren Kieferbereich was tut, aber die Ohrgegend würde noch schmerzen. Nach einem dritten kurzen Gebet in Jesu Namen waren alle Schmerzen weg und sie staunte nicht schlecht. Es ist so gut, dass Jesus durch unsere Gebete wirkt und dadurch anderen Menschen hilft und sie segnet.

 

Martin E.

Posted in: